Die Autorin

Die Luxemburgerin Aloysa Romaine Berens studierte romanische Literatur und Kunstgeschichte in Trier (DE) und Freiburg (CH). In ihrer Master-Arbeit befasste sie sich mit Jean de Bondol, dem Urheber der berühmten Tapisserien der Apocalypse (Angers). 2006 promovierte sie in Kunstgeschichte an der Universität Bern mit einer Dissertation über Jean Perreals Beitrag zur fürstlichen Memoria in Brou, Stiftung und Grablege der Margarethe von Österreich.

 

Vor ihrem Universitätsstudium war A.R. Berens lange als Grundschullehrerin tätig. Ihre Veröffentlichungen seit dem Jahre 2000 kreisen um die Renaissance-Hofkultur und den rätselhaften Künstler, Dichter und Architekten Jean Perreal, über dessen Aktivität als „Maler des Königs“ und dessen ausgedehntes Wirkungsfeld sie nun schon seit einem Vierteljahrhundert recherchiert.